Absage folgender Veranstaltung

Leider traurige Nachrichten für das AMIGOS Konzert in der Georg-Friedrich-Händelhalle in Halle/Saale. Das am 06.12.21 geplante Konzert muss nach Bekanntgabe der neuen Coronaschutzverordnung des Landes Sachsen-Anhalt abgesagt werden. Die darin geforderten Auflagen zur Durchführung von Veranstaltungen mit solch einer hohen Besucherzahl sind nicht umsetzbar. Des Weiteren finden wir es befremdlich in einer Zeit, in der die Infektionszahlen rasant in Halle und Sachsen-Anhalt steigen eine Veranstaltung mit so vielen Gästen, die sich zeitgleich in einem Raum befinden, stattfinden zu lassen. 

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Die Tickets können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben und erstattet werden.

 

KONZERTABSAGE
06. Dezember 2021
  Georg-Friedrich-Händel-Halle in Halle 
(verschoben vom 04.06.2021, erstmals 25.10.20)

ACHTUNG neue EINLASS- und KONZERTBEGINNZEITEN: 
Einlass: ab 17:00 Uhr, Konzertbeginn: 18:00 Uhr

 

20. Februar 2022  Tivoli Freiberg (verschoben vom 05.06.2021 / erstmals 24.10.20)
ACHTUNG neue EINLASS- und KONZERTBEGINNZEITEN: 
Einlass: ab 14:00 Uhr, Konzertbeginn: 15:00 Uhr

Bereits erworbene Tickets behalten für die Ersatztermine ihre Gültigkeit.

 

 

 

Erfolg hat einen Namen! Die Amigos sind derzeit das Maß aller Dinge im internationalen Schlagergeschäft und sorgen für grenzenlose Begeisterung im gesamten deutschsprachigen Europa!

Ihre einzigartige musikalische Bilderbuchkarriere findet ihren Anfang in frühester Kindheit der beiden Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich, die von Anfang an - trotz bescheidener Verhältnisse - von ihren Eltern unterstützt wurden. Karl-Heinz erlernte Gitarre und Keyboard und der jüngere Bruder Bernd das Schlagzeug - 1970 standen sie als Amigos erstmals auf der Bühne.

In einer Zeit, in der vorwiegend englische Musik angesagt war, beharrten die beiden Vollblutmusiker auf ihren deutschen Schlager und tingelten von Stadt zu Stadt, um auf ihre Musik aufmerksam zu machen. 1986 ermöglichte ein Kölner Unternehmer die Aufnahme einer ersten Single-Schallplatte "Unsere Eltern" (dieses Lied widmeten sie ihren Eltern) und das Herz der beiden Amigos schlug höher. Von nun an ging es Schlag auf Schlag, Bernd und Karl-Heinz komponierten was das Zeug hielt. Demos wurden im hauseigenen Kellerstudio eingespielt und an verschiedene Vertriebsfirmen geschickt. Entweder waren die Reaktionen negativ oder man erhielt überhaupt keine Antwort. Trotzdem ließen sich die beiden nicht von ihrem Schlager abbringen.

Im Frühjahr 2006 übernahm MCP Sound & Media (Österreichs größtes unabhängiges Tonträgerunternehmen) die Produktionen "Durchs Feuer" und "Ich steh wieder auf" und brachte noch im Herbst des selben Jahres ein Album mit dem Titel "Die großen Erfolge" auf den Markt.

Im November 2006 traten die Amigos erstmals bei " Achims Hitparade " (MDR) im deutschen Fernsehen auf und holten sich überlegen den Sieg. Am 27. Dezember wurden sie mit dem Titel " Dann kam ein Engel " auch noch zum Musikantenkaiser gewählt. Durch diesen Erfolg wurden die beiden Brüder auch in die große TV-Show "Die Krone der Volksmusik" eingeladen - fortan ging es mit den Amigos sehr steil bergauf.

Der Höhepunkt im TV-Bereich war dann ein großer Auftritt beim "Musikantenstadl" in Bern mit einem großzügigen Interview durch Stadlmoderator Andy Borg. Nach dieser Sendung erreichten die Amigos in den internationalen Verkaufs-Charts die " Top 10 ". Binnen nur 36 Monaten konnten die Amigos mehr als 2 Millionen Tonträger verkaufen und zählen zwischenzeitlich zu den größten Stars der internationalen Schlagerszene.

Erleben Sie die Superstars hautnah bei ihrer großen Jubiläumstour 2020.